Multilevel-Analysen mit Mplus

Die Schulung richtet sich speziell an empirisch arbeitende Sozial-, Markt- und Verhaltensforscher, die eine Auswertung hierarchischer Datensätze planen.

Lernziele

  • den theoretischen und methodischen Hintergrund und Einsatz der Mehrebenenanalyse verstehen
  • selbstständig Mehrebenenanalysen planen, umsetzen (modellieren) und auf ihre Qualität und Güte hin überprüfen
  • zielgerichtete und effektive Umsetzung der Mehrebenenanalysen in der Praxis

Inhalt

Die Mehrebenenanalyse, die oft auch als Multilevel Analysen oder Hierarchisch Lineare Modellierung (englisch Multilevel Analysis, MLA bzw. Hierarchical Linear Modeling, HLM) bezeichnet werden, ist eine statistische Methode, die den hierarchischen Strukturen vieler Fragestellungen und Daten gerecht wird. Mit ihrer Hilfe kann der Einfluss von Kontextmerkmalen, wie beispielsweise die Eigenschaften von Staaten, Schulklassen oder Kaufhäusern, auf Eigenschaften/Einstellungen von Staatsbürgern, Schülern oder Kunden untersucht werden. Gleichzeitig ist es auch möglich die Wirkung mehrerer Eigenschaften der zu untersuchenden Objekte (Staatsbürger etc.) in die Analyse zu integrieren. Auch die Modellierung von Interaktionseffekten – Wechselseitige Einflüsse zwischen den Ebenen – ist realisierbar.

Ziel des Trainings ist es, den TeilnehmerInnen des Workshops einen Überblick und eine Einführung in die Anwendung von Mehrebenenanalysen zu geben. Neben der Vermittlung notwendiger theoretischer Konzepte erfolgt anschließend die praktische Demonstration und computerunterstützte Anwendung der Methode. Für die Umsetzung wird auf Mplus  zurückgegriffen. Viele eingeschobene praktische Übungen zur selbständigen Erstellung und anschließenden Analyse von Mehrebenenmodellen runden das Kursangebot ab und garantieren so den Lernfortschritt.

Agenda

  • Einführung in die methodischen Grundlagen der Multilevel-Analysen (inkl. Auffrischung der Regressionsanalyse)
  • Überblick über die softwaregestützte Umsetzung der Multilevel-Analysen
  • Datenformate in Multilevel-Analysen
  • Umsetzung Multilevel-Analysen in Mplus (Datenaufbereitung, Datenimport und Mplus-Syntax)
  • Fünf Schritte der Multilevel-Analysen (nach Joop Hox):
    1. Intercept only
    2. Model with all lower level explanatory variables fixed
    3. Model with all lower explanatory variables fixed and higher-level explanatory variables
    4. Model with slopes of all lower explanatory variables set free
    5. Model with cross-level interactions
  • Modellvergleich
  • Ermittlung aufgeklärte Varianz
  • Analysestrategie
  • Standardisierung/Zentrierung
  • Vertiefung durch Umsetzung an eigenen Daten

 

Voraussetzungen: Statistische Grundkenntnisse, insbesondere Regressionsanalyse

Vorteile einer offenen Schulung:

Multilevel-Analysen mit Mplus

Kompaktes Wissen. Sichere Anwendung.

Daten

Termine: auf Anfrage

Kursdauer: 2 Tage (09:30 - 16:00)

Veranstaltungsort: Wiesbaden (Anfahrtsbeschreibung)

Kursgebühren: 890,- € (pro Person, zzgl. 19% MwSt)

Agenda

  • Einführung in die methodischen Grundlagen der Multilevel-Analysen (inkl. Auffrischung der Regressionsanalyse)
  • Überblick über die softwaregestützte Umsetzung der Multilevel-Analysen
  • Datenformate in Multilevel-Analysen
  • Umsetzung Multilevel-Analysen in Mplus (Datenaufbereitung, Datenimport und Mplus-Syntax)
  • Fünf Schritte der Multilevel-Analysen (nach Joop Hox):
    1. Intercept only
    2. Model with all lower level explanatory variables fixed
    3. Model with all lower explanatory variables fixed and higher-level explanatory variables
    4. Model with slopes of all lower explanatory variables set free
    5. Model with cross-level interactions
  • Modellvergleich
  • Ermittlung aufgeklärte Varianz
  • Analysestrategie
  • Standardisierung/Zentrierung
  • Vertiefung durch Umsetzung an eigenen Daten

Ihr Nutzen

  • Anwendungsorientierte kompakte Kenntnisse über die Methode
  • Praktisches Üben an Beispieldatensätzen und/oder eigenen Daten
  • Lernen in offener Atmosphäre in kleinen Gruppen
  • Genügend Zeitraum für die Behandlung individueller Fragen

Wir stellen Ihnen zur Verfügung

Schulungsrechner mit installierter aktueller Software; alle notwendigen KursunterlagenVollverpflegung während der Schulung inkl. Getränke (leckerer Kaffee und Tee; erfrischendes Wasser), beste Auswahl an Süßigkeiten sowie reichhaltiges Mittagessen.

>Haben Sie noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Telefon: +49 (0)611 531 500 91

E-Mail: training@masem.de

 

Terminübersicht zu dieser und allen anderen Schulungen im Schulungskalender

Vorteile eines Inhouse-Seminars:

Multilevel-Analysen mit Mplus

Maßgeschneidert für Ihr Team.

Gerne übernehmen wir die Durchführung dieses Kurses direkt  in Ihrem Unternehmen.

masem training spezialisiert sich seit einigen Jahren auf die Weiterbildung im Statistik-Bereich. Unsere Dozenten sind u.a. IBM SPSS-zertifiziert und haben Erfahrungen sowohl in der Durchführung von firmeninternen Seminaren als auch im projektbegleitenden Coaching in allen Kernbereichen statistischer Verfahren. Alle Inhalte der Inhouse-Seminare werden individuell zugeschnitten und zielgruppenspezifisch vermittelt. Intensive Nachbetreuung ermöglicht den Teilnehmern ihre Kenntnisse in kürzester Zeit umzusetzen.

Wir legen Wert auf nachhaltige Wissensvermittlung und stehen unseren Kunden als zuverlässige Partner im anspruchsvollen Bereich der Statistik zur Seite. 

Die Inhouse-Seminare lohnen sich bereits ab 2 Interessenten.

Daten

Seminardauer (empfohlen): 2 Tage

Seminargebühren: 1.495,- Euro (pro Tag, zzgl. 19 % MwSt., gilt für max. 4 Teilnehmer beim Inhouse-Seminar, jeder weiterer Teilnehmer: 100,00 Euro)

Leihgebühren Schulungsnotebook (auf Wunsch): 35,- Euro (pro Tag, pro Schulungsrechner)

Agenda

  • Einführung in die methodischen Grundlagen der Multilevel-Analysen (inkl. Auffrischung der Regressionsanalyse)
  • Überblick über die softwaregestützte Umsetzung der Multilevel-Analysen
  • Datenformate in Multilevel-Analysen
  • Umsetzung Multilevel-Analysen in Mplus (Datenaufbereitung, Datenimport und Mplus-Syntax)
  • Fünf Schritte der Multilevel-Analysen (nach Joop Hox):
    1. Intercept only
    2. Model with all lower level explanatory variables fixed
    3. Model with all lower explanatory variables fixed and higher-level explanatory variables
    4. Model with slopes of all lower explanatory variables set free
    5. Model with cross-level interactions
  • Modellvergleich
  • Ermittlung aufgeklärte Varianz
  • Analysestrategie
  • Standardisierung/Zentrierung
  • Vertiefung durch Umsetzung an eigenen Daten

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Keine Anreisekosten
  • Flexible Termine (auch Nachmittag / ggf. auch am Wochenende möglich)
  • Individuell zugeschnittene Inhalte
  • Arbeiten an eigenen Daten
  • Nachbetreuung

Interessieren Sie sich für ein Inhouse-Seminar?

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot

Rufen Sie uns an: Telefon +49 (0)611 531 500 91

Vorteile eines Coachings:

Multilevel-Analysen mit Mplus

Wir machen Sie fit.

Setzen Sie sich mit diesem Thema ganz intensiv auseinander!

Gerne helfen wir Ihnen weiter und schneiden Ihnen ein Coaching genau auf Ihre Bedürfnisse zu. Fundierter Überblick, Auffrischung oder spezielle Beratung - wir machen Sie in kürzester Zeit fit.

Sie besprechen mit einem erfahrenen Dozenten Ihre Ziele, Anforderungen sowie den Umfang des Coachings. Auf Wunsch kann ein persönliches oder ein Ferncoaching (Telefon, E-Mail, Skype) durchgeführt werden.&nb

  • Individuelles Konzept
  • Flexible Wissensvermittlung 
  • Transparente Abrechnung

 

Das Coaching kann durch einen Junior oder Senior Dozenten durchgeführt werden, dabei legen wir Wert auf vollkommene Transparenz  –  es werden nur Leistungen abgerechnet, die vom Kunden gebucht wurden. 

Wir freuen uns, Ihnen helfen zu können!

Unsere Kontaktdaten: 

Telefon: +49 (0)611 531 500 91

E-Mail: training@masem.de