Predictive Modeling mit IBM SPSS Modeler

Alle, die bereits am Einsteigerkurs Data Mining teilgenommen haben oder vergleichbares Know-how besitzen und darüber hinaus den vollen Umfang der in IBM SPSS Modeler enthaltenen Modellierungsverfahren kennenlernen wollen.

Lernziele

Nach Beendigung dieses Kurses werden Sie das Werkzeug IBM SPSS Modeler optimal für ein hochwertiges Data Mining nutzen können. Sie verfügen danach über ein tiefgehendes Expertenwissen im Bereich Predictive Analytics.

Inhalt

Dieser Kurs macht Sie vertraut mit allen gängigen in IBM SPSS Modeler und den Modulen enthaltenen Modellierungstechniken. Dazu gehören unter anderem Verfahren wie Neuronale Netze, verschiedene Entscheidungsbaum-Algorithmen, Regressionen oder Assoziations- und Sequenzanalysen. Zusätzlich werden Ihre Kenntnisse im Bereich der Datenaufbereitung und -verdichtung wie etwa der Ausreißererkennung, Clusterbildung, Prädiktorauswahl und Faktorenbildung vertieft. Einen anderen Schwerpunkt bilden Ansätze in IBM SPSS Modeler, die Sie bei der Auswahl des geeigneten Modells unterstützen. Das viel diskutierte Metamodelling, mit der zugehörigen Modellevaluation und -auswahl, runden den Kurs ab.

Agenda

  • Vertiefung der Datenaufbereitung
  • Erkennung von Anomalien und Ausreißern
  • Univariate Zusammenhänge
  • Auswahl von Prädiktorvariablen
  • Entscheidungsbäume und Entscheidungslisten
  • Lineare multiple und logistische Regression
  • Neuronale Netze
  • Metamodelling
  • Automatische Modellauswahl
  • Assoziations- und Sequenzanalyse
  •  

      Optional:

    • Faktorenanalyse zur Datenreduktion
    • Clusterung von Fällen

 

Voraussetzungen: Die Teilnehmer sollten bereits über Erfahrungen in der Anwendung von IBM SPSS Modeler verfügen und die visuelle Programmieroberfläche sicher beherrschen. Dazu gehören das Erstellen von „Streams“, Kenntnisse im Bereich Data Understanding (z.B. Data-Audit- und Typ-Knoten) sowie Data Preparation (z.B. Auswahl- und Ableitungsknoten) und erste Erfahrungen bei der Modellentwicklung. Darüber hinaus sind ein statistisches Grundlagenwissen sowie Kenntnis des Prozessmodells CRISP-DM hilfreich.

Vorteile einer offenen Schulung:

Predictive Modeling mit IBM SPSS Modeler

Kompaktes Wissen. Sichere Anwendung.

Daten

Termine: 16.-17. März 2017; 12.-13. Oktober 2017

Kursdauer: 2 Tage (09:30 - 16:00)

Veranstaltungsort: Wiesbaden (Anfahrtsbeschreibung)

Kursgebühren: 890,- € (pro Person, zzgl. 19% MwSt)

Agenda

  • Vertiefung der Datenaufbereitung
  • Erkennung von Anomalien und Ausreißern
  • Univariate Zusammenhänge
  • Auswahl von Prädiktorvariablen
  • Entscheidungsbäume und Entscheidungslisten
  • Lineare multiple und logistische Regression
  • Neuronale Netze
  • Metamodelling
  • Automatische Modellauswahl
  • Assoziations- und Sequenzanalyse
  •  

      Optional:

    • Faktorenanalyse zur Datenreduktion
    • Clusterung von Fällen

Ihr Nutzen

  • Anwendungsorientierte kompakte Kenntnisse über die Methode
  • Praktisches Üben an Beispieldatensätzen und/oder eigenen Daten
  • Lernen in offener Atmosphäre in kleinen Gruppen
  • Genügend Zeitraum für die Behandlung individueller Fragen

Wir stellen Ihnen zur Verfügung

Schulungsrechner mit installierter aktueller Software; alle notwendigen KursunterlagenVollverpflegung während der Schulung inkl. Getränke (leckerer Kaffee und Tee; erfrischendes Wasser), beste Auswahl an Süßigkeiten sowie reichhaltiges Mittagessen.

Haben Sie noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Telefon: +49 (0)611 531 500 91

E-Mail: training@masem.de

 

Terminübersicht zu dieser und allen anderen Schulungen im Schulungskalender

Vorteile eines Inhouse-Seminars:

Predictive Modeling mit IBM SPSS Modeler

Maßgeschneidert für Ihr Team.

Gerne übernehmen wir die Durchführung dieses Kurses direkt in Ihrem Unternehmen.

masem training spezialisiert sich seit einigen Jahren auf die Weiterbildung im Statistik-Bereich. Unsere Dozenten sind u.a. IBM SPSS-zertifiziert und haben Erfahrungen sowohl in der Durchführung von firmeninternen Seminaren als auch im projektbegleitenden Coaching in allen Kernbereichen statistischer Verfahren. Alle Inhalte der Inhouse-Seminare werden individuell zugeschnitten und zielgruppenspezifisch vermittelt. Intensive Nachbetreuung ermöglicht den Teilnehmern ihre Kenntnisse in kürzester Zeit umzusetzen.

Wir legen Wert auf nachhaltige Wissensvermittlung und stehen unseren  Kunden als zuverlässige Partner im anspruchsvollen Bereich der Statistik zur Seite. 

Die Inhouse-Seminare lohnen sich bereits ab 2 Interessenten.

Daten

Seminardauer: 2 Tage (empfohlen)

Seminargebühren: 1.495,- Euro (pro Tag, zzgl. 19 % MwSt., gilt für max. 4 Teilnehmer beim Inhouse-Seminar, jeder weiterer Teilnehmer: 100,00 Euro)

Leihgebühren Schulungsnotebook (auf Wunsch): 35,- Euro (pro Tag, pro Schulungsrechner)

Agenda

  • Vertiefung der Datenaufbereitung
  • Erkennung von Anomalien und Ausreißern
  • Univariate Zusammenhänge
  • Auswahl von Prädiktorvariablen
  • Entscheidungsbäume und Entscheidungslisten
  • Lineare multiple und logistische Regression
  • Neuronale Netze
  • Metamodelling
  • Automatische Modellauswahl
  • Assoziations- und Sequenzanalyse
  •  

      Optional:

    • Faktorenanalyse zur Datenreduktion
    • Clusterung von Fällen

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Keine Anreisekosten
  • Flexible Termine (auch Nachmittag / ggf. auch am Wochenende möglich)
  • Individuell zugeschnittene Inhalte
  • Arbeiten an eigenen Daten
  • Nachbetreuung

Interessieren Sie sich für ein Inhouse-Seminar?

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot

Rufen Sie uns an: Telefon +49 (0)611 531 500 91

Vorteile eines Coachings:

Predictive Modeling mit IBM SPSS Modeler

Wir machen Sie fit.

Setzen Sie sich mit diesem Thema ganz intensiv auseinander!

Gerne helfen wir Ihnen weiter und schneiden Ihnen ein Coaching genau auf Ihre Bedürfnisse zu. Fundierter Überblick, Auffrischung oder spezielle Beratung - wir machen Sie in kürzester Zeit fit.

Sie besprechen mit einem erfahrenen Dozenten Ihre Ziele, Anforderungen sowie den Umfang des Coachings. Auf Wunsch kann ein persönliches oder ein Ferncoaching (Telefon, E-Mail, Skype) durchgeführt werden.&

  • Individuelles Konzept
  • Flexible Wissensvermittlung 
  • Transparente Abrechnung

 

Das Coaching kann durch einen Junior oder Senior Dozenten durchgeführt werden, dabei legen wir Wert auf vollkommene Transparenz  –  es werden nur Leistungen abgerechnet, die vom Kunden gebucht wurden. 

Wir freuen uns, Ihnen helfen zu können!

Unsere Kontaktdaten: 

Telefon: +49 (0)611 531 500 91

E-Mail: training@masem.de