Angewandte Conjoint-Analyse

Für alle Marktforscher, die die Conjoint-Analyse fundiert und praxisnah erlernen möchten.

Lernziele

  • Selbst Präferenzexperimente planen und durchführen
  • Conjoint-Analysen durchführen
  • Ergebnisse von Conjoint-Analysen für eigene Marketingaktivitäten nutzen

Inhalt

Ziel des Trainings ist es, den Teilnehmern das notwendige Hintergrund- und Anwendungswissen bereit zu stellen, um selbst erfolgreich Conjoint-Studien durchführen zu können. Hierbei liegt der Fokus neben der Standard-Conjoint Analyse auch auf der Choice-Based Conjoint Analyse (CBC) und der Adaptiven Conjont-Analyse (ACA).  Ergänzend zur Vermittlung notwendiger theoretischer Konzepte erfolgt anschließend die praktische computerunterstützte Anwendung der Methoden.

Für die Umsetzung der additiven und der Choice-Based-Conjoint-Analysen wird primär auf das Statistikpaket R und geeignete Bibliotheken zurückgegriffen. Daneben kann auch das Statistikpaket SPSS eingesetzt werden (auf Anfrage!). Andere Softwarepakete sind für die Umsetzung nicht notwendig. Viele eingeschobene praktische Übungen zur selbstständigen Erstellung von Analysen runden das Kursangebot ab und garantieren so den Lernfortschritt.

Agenda

  • Einführung in die Thematik der Conjoint Analyse
  • Random Utility Theory: Alternativen, Präferenzen und Entscheidungen
  • Das lineare Conjoint-Modell
  • Präferenzexperimente / Experimentelle Designs
  • Pricing & Zahlungsbereitschaft
  • Die Additive Conjoint Analyse (ACA)
  • Die Choice-Based-Conjoint-Analyse (CBC)

 

Die Conjoint-Analyse gehört zu den wichtigsten Analysewerkzeugen des Marketings: Sie ermöglicht verhaltensbasiertes Pricing und Produktkonfiguration, Targeting sowie die Beantwortung Marken- und Marketing-Mix-bezogener Fragestellungen.

Voraussetzungen: Sicherer Umgang mit Windows-Programmen. Weitere Kenntnisse sind nicht erforderlich.

Vorteile einer offenen Schulung:

Angewandte Conjoint-Analyse

Kompaktes Wissen. Sichere Anwendung.

Daten:

Termine:  30.+31. März 2017; 21.+22. September 2017

Kursdauer: 2 Tage (09:30 - 16:00)

Veranstaltungsort: Wiesbaden (Anfahrtsbeschreibung)

Kursgebühren: 990,00- € (pro Person, zzgl. 19% MwSt)

Agenda

  • Einführung in die Thematik der Conjoint Analyse
  • Random Utility Theory: Alternativen, Präferenzen und Entscheidungen
  • Das lineare Conjoint-Modell
  • Präferenzexperimente / Experimentelle Designs
  • Pricing & Zahlungsbereitschaft
  • Die Additive Conjoint Analyse (ACA)
  • Die Choice-Based-Conjoint-Analyse (CBC)

 Ihr Nutzen:

    • Anwendungsorientierte kompakte Kenntnisse über die Methode
    • Praktisches Üben an Beispieldatensätzen und/oder eigenen Daten
    • Lernen in offener Atmosphäre in kleinen Gruppen
    • Genügend Zeitraum für die Behandlung individueller Fragen

Wir stellen Ihnen zur Verfügung:

Schulungsrechner mit installierter aktueller Software; alle notwendigen KursunterlagenVollverpflegung während der Schulung inkl. Getränke (leckerer Kaffee und Tee; erfrischendes Wasser), beste Auswahl an Süßigkeiten sowie reichhaltiges Mittagessen.

Haben Sie noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Telefon: +49 (0)611 531 500 91

E-Mail: training@masem.de

 

Terminübersicht zu dieser und allen anderen Schulungen im Schulungskalender

Vorteile eines Inhouse-Seminars:

Angewandte Conjoint-Analyse

Maßgeschneidert für Ihr Team.

Gerne übernehmen wir die Durchführung dieses Kurses direkt in Ihrem Unternehmen.

masem training spezialisiert sich seit einigen Jahren auf die Weiterbildung im Statistik-Bereich. Unsere Dozenten sind u.a. IBM SPSS-zertifiziert und haben Erfahrungen sowohl in der Durchführung von firmeninternen Seminaren als auch im projektbegleitenden Coaching in allen Kernbereichen statistischer Verfahren. Alle Inhalte der Inhouse-Seminare werden individuell zugeschnitten und zielgruppenspezifisch vermittelt. Intensive Nachbetreuung ermöglicht den Teilnehmern ihre Kenntnisse in kürzester Zeit umzusetzen.

Wir legen Wert auf nachhaltige Wissensvermittlung und stehen unseren Kunden als zuverlässige Partner im anspruchsvollen Bereich der Statistik zur Seite. 

Die Inhouse-Seminare lohnen sich bereits ab 2 Interessenten.

Daten

Seminardauer (empfohlen): 2 Tage

Seminargebühren: 1.575,- Euro (pro Tag, zzgl. 19 % MwSt., gilt für max. 4 Teilnehmer beim Inhouse-Seminar, jeder weiterer Teilnehmer: 100,00 Euro)

Leihgebühren Schulungsnotebook (auf Wunsch): 35,- Euro (pro Tag, pro Schulungsrechner)

Agenda

  • Einführung in die Thematik der Conjoint Analyse
  • Random Utility Theory: Alternativen, Präferenzen und Entscheidungen
  • Das lineare Conjoint-Modell
  • Präferenzexperimente / Experimentelle Designs
  • Pricing & Zahlungsbereitschaft
  • Die Additive Conjoint Analyse (ACA)
  • Die Choice-Based-Conjoint-Analyse (CBC) 

Interessieren Sie sich für ein Inhouse-Seminar?

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot

Rufen Sie uns an: Telefon +49 (0)611 531 500 91

Vorteile eines Coachings:

Angewandte Conjoint-Analyse

Wir machen Sie fit.

Setzen Sie sich mit diesem Thema ganz intensiv auseinander!

Gerne helfen wir Ihnen weiter und schneiden Ihnen ein Coaching genau auf Ihre Bedürfnisse zu. Fundierter Überblick, Auffrischung oder spezielle Beratung - wir machen Sie in kürzester Zeit fit.

Sie besprechen mit einem erfahrenen Dozenten Ihre Ziele, Anforderungen sowie den Umfang des Coachings. Auf Wunsch kann ein persönliches oder ein Ferncoaching (Telefon, E-Mail, Skype) durchgeführt werden.&nb

  • Individuelles Konzept
  • Flexible Wissensvermittlung 
  • Transparente Abrechnung

 

Das Coaching kann durch einen Junior oder Senior Dozenten durchgeführt werden, dabei legen wir Wert auf vollkommene Transparenz  –  es werden nur Leistungen abgerechnet, die vom Kunden gebucht wurden. 

Wir freuen uns, Ihnen helfen zu können!

Unsere Kontaktdaten:

Telefon: +49 (0)611 531 500 91

E-Mail: training@masem.de