Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

 Allgemeine Geschäftsbedingungen der masem research institute GmbH (im folgenden masem genannt) 

Seminare

Offene Schulungen

Definition
Offene Schulungen sind Seminare, die masem über ihre Homepage anbietet und in eigenen Räumlichkeiten durchführt. Die Inhalte sowie der Umfang der Offenen Schulungen werden von masem festgelegt.

Anmeldung/Abrechnung
Anmeldungen zu einer Offenen Schulung werden in schriftlicher oder elektronischer Form akzeptiert und mit einer verbindlichen Anmeldebestätigung beantwortet.

Der Rechnungsbetrag ist 5 Tage vor Seminarbeginn fällig. Dies gilt auch für den Eigenanteil bei geförderten Maßnahmen. Kann 2 Tage vor Seminarbeginn kein Geldeingang festgestellt werden, gilt die Anmeldung als hinfällig. Für hierdurch entstandene Kosten übernimmt masem keine Haftung.

Stornierung
Anmeldungen zu Offenen Schulungen können bis 20 Tage vor Seminarbeginn kostenfrei storniert werden. Bei Stornierungen bis 5 Tage vor Seminarbeginn fallen 30 % der Seminarkosten an. Bei Stornierungen  weniger als 5 Tage vor Seminarbeginn fallen 100% der Seminarkosten an.

Ausfall von Offenen Schulungen
Offene Schulungen für die keine Anmeldung vorliegt können von masem 14 Tage vor Seminarbeginn abgesagt werden.
Sagt masem eine Offene Schulung ab und kann kein Ersatztermin vereinbart werden, werden bereits gezahlte Seminarkosten erstattet. Darüber hinaus werden nur die tatsächlich entstandenen Kosten (z.B. Hotel-/ DB-Storno) übernommen. Keine Haftung wird für jedwede Art mittelbarer Schäden (z.B. Verdienstausfall) übernommen.

Hard- und Software
masem stellt Schulungsrechner mit vorinstallierter Software zur Verfügung. Auf diesen Schulungrechnern dürfen nur in dem Umfang Daten gespeichert und verarbeitet werden, wie es die Seminardurchführung zwingend erfordert. In keinem Fall dürfen Software-Produkte in Teilen oder als Ganzes von den Schulungsrechnern herunterkopiert oder von diesen gelöscht werden.

Inhouse Seminare

Definition
Inhouse Seminare sind Schulungen, die masem individuell mit Kunden vereinbart und die beim Kunden stattfinden. Zeitpunkt, Inhalte und der Umfang von Inhouse Schulungen werden in Absprache mit den Kunden im Angebot definiert.

Vertragsschluss
Anfragen werden mit einem maßgeschneiderten Angebot beantwortet. Zur Annahme des Angebots sendet  der Kunde das unterschriebene Angebot an masem zurück.

Stornierung/Terminverschiebung
Inhouse Schulungen können bis 20 Tage vor Seminarbeginn kostenfrei storniert werden. Bei Stornierungen bis 5 Tage vor Seminarbeginn fallen 30 % der Seminarkosten an. Bei Stornierungen  weniger als 5 Tage vor Seminarbeginn fallen 100% der Seminarkosten an.

Soll ein Seminar weniger als 20 Tage vor Seminarbeginn verschoben werden, werden nur die tatsächlich entstandenen Kosten (z.B. Hotel-/ DB-Storno) in Rechnung gestellt.

Seminarausfall durch masem
Sagt masem ein Inhouse Seminar ab und kann kein Ersatztermin vereinbart werden, werden bereits gezahlte Seminarkosten erstattet. Darüber hinaus werden nur die tatsächlich entstandenen Kosten (z.B. Hotel-/ DB-Storno) übernommen. Keine Haftung wird für jedwede Art mittelbarer Schäden (z.B. Verdienstausfälle) übernommen.

Hard-und Software
Der Kunde hat für funktionierende Hard- und Software zu sorgen. Ist die Bereitstellung von Schulungsrechnern im vereinbarten Leistungsumfang enthalten, dürfen auf diesen nur in dem Umfang Daten gespeichert und verarbeitet werden, wie es die Seminardurchführung zwingend erfordert. In keinem Fall dürfen Software-Produkte in Teilen oder als Ganzes von den Schulungsrechnern herunterkopiert oder von diesen gelöscht werden.

Abrechnung
Bei Inhouse Schulungen werden die Rechnungen nach der Leistungserbringung, bei länger laufenden Schulungen monatlich erstellt. Rechnungen sind innerhalb von 20 Tagen nach Erhalt zu begleichen.

Teilnahmezertifikate und Seminarunterlagen
Sofern nicht explizit anders vereinbart, werden Seminarunterlagen in elektronischer Form bereitgestellt. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Teilnahmezertifikate werden auf Anfrage innerhalb von 14 Tagen nach Seminarende in elektronischer Form ausgestellt. Die Möglichkeit einer späteren Erstellung kann nicht garantiert werden. Die Teilnahmezertifikate werden 30 Tage gespeichert und dann unwiederbringlich gelöscht.

Reisekosten und Spesen
Nach Kundenwunsch werden Spesen und Reisekosten entweder als Einzelkosten ausgewiesen oder sind im Gesamtpreis enthalten.

Softwarevertrieb
Wir vertreiben die Software ausschließlich im Namen Dritter; insbesondere im Namen der IBM und Ingram Micro Distribution GmbH gemäß gesondert ergehendem Angebot. Beim Erwerb von IBM SPSS Software gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von IBM Deutschland und Ingram Micro Distribution GmbH.

Sonstiges 

Diese AGB bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bedingungen in ihren übrigen Teilen bestehen.
Nachträgliche Änderungen eines angenommen Angebots bedürfen der Schriftform. 


Stand April 2018