Systematic Review / Metaanalysen / Indirekte Vergleiche

 

Sie haben eine Fragestellung zu einem bestimmten Thema und möchte sich die bisherigen wissenschaftlichen Erkenntnisse zu nutzen machen? Wir bereiten für Sie die wissenschaftliche Studienlage systematisch auf und stellen diese dar (Systematic Review). Hierbei orientieren wir uns an den aktuellen vom Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) und dem National Institute for Health and Clinical Excellence (NICE) aufgestellten wissenschaftlichen Anforderungen. Sollte es die Datenlage erlauben, führen wir auf Basis des Systematic Review Analysen durch (Meta-Analysen) und ermitteln die für Sie relevanten Informationen. Auch indirekte Vergleiche, basierend auf den geeigneten Studien, gehören zu unserem Leistungsspektrum im Bereich hc.systematic. 

 

 

Systematic Review, Metaanalyse und Mixed Treatment Comparison (MTC)

Die Verfahren des Systematic Review, der Metaanalyse (inkl. Mixed Treatment Comparison) erlauben die Zusammenfassung vergleichbarer Einzelstudien zur Gewinnung eines Gesamtüberblicks hinsichtlich des Einflusses von Maßnahmen, Therapien oder Verfahren.

Die gewonnenen Ergebnisse können als Entscheidungsgrundlage im Rahmen von Evidence Based Medicine, Policy oder Management oder Best Practice Ansätzen nutzbar gemacht werden.

Mittels Systematic Review ist eine Identifizierung und Aufbereitung vergleichbarer Einzelstudien zu einem bestimmten Themenbereich möglich. Dabei werden die Ergebnisse durch unsere Experten für Sie aufbereitet und in einem ausführlichen Bericht zusammengefasst.

Sind die im Systematic Review identifizierten Einzelstudien auch statistisch aggregierbar, so ist eine Metaanalyse möglich. Die quantitative Befundintegration der Ergebnisse der Einzelstudien liefert eine durchschnittliche Wirkung über alle identifizierten Studien. In einem weiteren Schritt können auch Subgruppenanalysen durchgeführt werden, falls genügend Studien identifiziert werden konnten.

Mittels Mixed Treatment Comparison können verschiedene Maßnahmen, Therapien oder Verfahren verglichen werden, auch wenn diese nicht alle in ein und derselben Studie getestet wurden (indirekte Vergleiche).

 

Sie haben Fragen hierzu oder möchten mehr Details?

Kein Problem, kontaktieren Sie uns einfach!

Tel.: + 49(0)611 531 500 91

E-Mail: research[at]masem.de